Familie

Seit einiger Zeit stellen wir Euch auf unserem Blog Glücksbringer vor – Menschen und Organisationen, die sich für Familien einsetzen und dafür ein großes und herzliches Dankeschön verdient haben! Heute sind wir mit der Kamera auf die Straße gegangen, um ganz direkt nach diesen Glücksbringer zu fragen.

Ein „Glücksbringer“ in meiner Umgebung? Da muss ich nicht lange suchen. Denn bei mir gibt es tatsächlich einen ganz nah: meine Nachbarin Petra!

Halbe-halbe. Das ist das Familienmodell, dass der Mann und ich gewählt haben. Jeder ist zu gleichen Teilen für Kinder und Haushalt zuständig und arbeitet entsprechend weniger im Job. Ob das besser ist als die klassische Rollenverteilung? Das muss

mehr

Wer möchte abwiegen? Umrühren? Und wer darf die Schüssel auslecken? Zusammen kochen und essen macht glücklich! Wenn ihr Lust habt, mal wieder mit Euren Kindern die Küche in ein Schlachtfeld zu verwandeln und danach die selbstgemachten Gerichte zu genießen, dann haben wir da was für Euch: unser Glücksrezept der Woche.

Mützen stricken, Marmelade kochen, Brot backen, Regale bauen: Selbermachen ist angesagt, macht Spaß und macht glücklich. Es tut einfach gut, etwas mit den eigenen Händen zu schaffen – auch wenn es am Ende längst nicht immer professionell aussieht. Und sich gemeinsam mit dem Nachwuchs an DIY-Projekte zu wagen, verdoppelt den Spaß und vertreibt die Langeweile an verregneten Herbstsonntagen. Da genau diese uns in den kommenden Wochen vermutlich in größerer Zahl bevorstehen, haben wir für Euch diese Woche lauter Links gesammelt, die kleine und große Bäcker, Bastler und Näher glücklich machen.

Schulferien sind toll. Für die Kinder. Und für die Eltern, solange man selber ebenfalls frei hat oder zumindest Oma/Opa oder eine andere gute Ferienbetreuung zur Verfügung hat. Ansonsten stellen die jährlichen zwölf Ferienwochen (plus all der anderen schulfreien

mehr

Patrick und Katha erwarten ihr erstes Baby – und lassen uns einmal die Woche an ihren Bauchgefühlen zwischen Ultraschall, Namensfindung und Kita-Suche teilhaben.

Singen macht glücklich und Musik ist wichtig, schon für Babys. Ist wissenschaftlich erwiesen. Hat nur leider mein großes Kind nie interessiert. Das hat mich bereits in sehr jungen Jahren mit gequälter Miene darum gebeten, die Sache mit dem

mehr

Wenn es bei Anja Wrede „Pling“ im Kopf macht, kann es gut sein, dass sich darüber zehntausende von Kindern auf der ganzen Welt freuen werden. Denn die 47jährige aus Berlin ist eine der wenigen hauptberuflichen Spieleautorinnen in Deutschland

mehr

Home-Office-Tage finde ich absolut großartig. Nicht, weil man da ganz locker nebenher Waschmaschinen ein- und Geschirrspüler ausräumen, Pakete für sämtliche Nachbarn annehmen, Blumen gießen und aufräumen kann, sondern weil ich für ein paar Stunden ganz alleine zu Hause

mehr