Seit einiger Zeit stellen wir Euch auf unserem Blog Glücksbringer vor – Menschen und Organisationen, die sich für Familien einsetzen und dafür ein großes und herzliches Dankeschön verdient haben! Heute sind wir mit der Kamera auf die Straße gegangen, um ganz direkt nach diesen Glücksbringer zu fragen.

Wenn der Alltag an uns vorbeirast, verlieren wir oft den Blick für die kleinen und großen Helfer, die uns begleiten: die Oma, die einspringt, wenn ein Kind krank ist und wir trotzdem zur Arbeit müssen. Oder der Nachbar, der fast jeden Morgen hilft, den Kinderwagen durch das Treppenhaus zu tragen. Die ehrenamtlichen Helfer, die Projekte für Kinder im Stadtteil organisieren oder sich auf politischer Ebene für die Interessen von Familien einsetzen. Denn auch dank dieser vielen helfenden Händen, Augen und Ohren können wir Familienglück erst richtig genießen! Dafür sagen wir: DANKE!